Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für die über diesen Internet-Shop begründeten Rechtsbeziehungen zwischen dem Betreiber des Shops

Heika Baubedarf GmbH
Bünderstraße 55 - 57
D-32130 Enger

Geschäftsführer: Kurt Heitbreder
Tel: +49 5224 5679 * Fax: +49 5224 6580
Info@heika-gmbh.de

und seinen Kunden gelten ausschließlich die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweiligen Fassung zum Zeitpunkt der Bestellung.
Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen.

Geltungsbereich

Alle Lieferungen und Leistungen der HEIKA GmbH liegen den folgenden Geschäftsbedingungen zugrunde. Abweichende und /oder ergänzende Vereinbarungen bedürfen der ausdrücklichen, schriftlichen Zustimmung der HEIKA GmbH. Dies gilt auch für eine Abbedingung des Schriftformerfordernisses.

Zustandekommen des Vertrages

Die Präsentation der Waren im Internet-Shop stellt kein bindendes Angebot des Anbieters auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Durch das Absenden der Bestellung im Internet-Shop gibt der Kunde ein verbindliches Angebot gerichtet auf den Abschluss eines Kaufvertrages über die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Mit dem Absenden der Bestellung erkennt der Kunde auch diese Geschäftsbedingungen als für das Rechtsverhältnis mit dem Anbieter allein maßgeblich an.
Der Anbieter bestätigt den Eingang der Bestellung des Kunden durch Versendung einer Bestätigungs-E-Mail. Diese Bestellbestätigung stellt noch nicht die Annahme des Vertragsangebotes durch den Anbieter dar. Sie dient lediglich der Information des Kunden, dass die Bestellung beim Anbieter eingegangen ist. Die Erklärung der Annahme des Vertragsangebotes erfolgt durch die Auslieferung der Ware oder eine ausdrückliche Annahmeerklärung.

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Anbieters.

Preise, Bezahlung, Versand

Alle Preise verstehen sich in Euro inklusive der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer. Der Käufer trägt die Verpackungs- und Frachtkosten, sofern nichts anderes vereinbart wurde. Druckfehler und Irrtümer bei der Erstellung von Preislisten, Angeboten, Prospekten bleiben unter Vorbehalt. Pakete werden versichert versendet. Die Zahlung der gelieferten Ware kann per Vorkasse, Barzahlung oder Paypal gemacht werden. Bei Lieferungen in das Nicht-EU Ausland fallen zusätzliche Zölle und Gebühren an.

Die Zahlung des Kaufpreises ist mit Vertragsschluss fällig

Zahlungsbedingungen

Wir behalten uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Eingang aller Zahlungen aus dem Vertrag vor. Bei vertragswidrigem Verhalten sind wir berechtigt, die Kaufsache zurückzunehmen.

Gewährleistung & Widerrufsrecht

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen, wobei wir im Falle eines Mangels der Ware nach Ihrer Wahl zunächst nachliefern oder nachbessern. Schlägt die Nachbesserung fehl oder ist die nachgelieferte Ware ebenfalls mangelbehaftet, so können Sie die Ware gegen Rückerstattung des vollen Kaufpreises zurückgeben oder die Ware behalten und den Kaufpreis mindern. Informationen über eventuelle Herstellergarantien entnehmen Sie bitte der Produktdokumentation.

Sie sind als Verbraucher im Sinne von § 13 BGB an Ihre Bestellung nicht mehr gebunden, wenn Sie binnen einer Frist von 14 Tagen nach Erhalt der Ware widerrufen. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und kann schriftlich (eine E-Mail, z.B. genügt) oder durch Rücksendung der Ware auf unsere Gefahr erfolgen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung an:

HEIKA GmbH
Bünderstr. 55 - 57
D-32130 Enger
Deutschland
Tel:+49 (0)5224/5679
Fax:+49 (0)5224/6580
info@heika-gmbh.de

Bitte frankieren Sie das Paket ausreichend, um Strafporto zu vermeiden.
Paketversandfähige Sachen sind auf Ihre Gefahr zurückzusenden.

Wenn Sie diesen Vertag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich den Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Ausgeschlossen von der Rücksendung sind:
Unfrei eingesandte Rücksendungen können wir leider nicht annehmen.
Bei wesentlichen Verschlechterungen (z.B. Verschmutzung, Beschädigungen) der zurückgesandten Waren behalten wir uns ausdrücklich das Recht vor, Ersatz zu verlangen.

Abtretungs- und Verpfändungsverbot

Die Abtretung oder Verpfändung von dem Kunden gegenüber dem Anbieter zustehenden Ansprüchen oder Rechten ist ohne Zustimmung des Anbieters ausgeschlossen, sofern der Kunde nicht ein berechtigtes Interesse an der Abtretung oder Verpfändung nachweist.

Aufrechnung

Ein Aufrechnungsrecht des Kunden besteht nur, wenn seine zur Aufrechnung gestellte Forderung rechtskräftig festgestellt wurde oder unbestritten ist.

Rechtswahl & Gerichtsstand

Es gilt lediglich das deutsche Recht. Das UN-Kaufrecht findet hier keine Anwendung. Sollte eine Bestimmung von den genannten ABG´s nichtig sein, oder werden, so bleibt die Gültigkeit der anderen Bestimmungen hiervon unberührt. Bei Verträgen mit Kaufleuten, mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichem Sondervermögen wird als ausschließlicher Gerichtsstand für alle aus der Geschäftsbeziehung sich ergebenden Rechtsstreitigkeiten, einschließlich Wechsel- und Scheckklagen, der Sitz des Verkäufers, vereinbart.

Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Stand: 10.11.2015